Schwule Gesundheit 2017-03-14T19:01:48+00:00

Schwule Männer und MSM
Unsere Angebote für Männer die Sex mit Männern haben

Männern, die Sex mit Männern haben, bieten wir vertrauliche, anonyme und selbstverständlich kostenlose Beratung zu allen Themen rund um die sexuelle und schwule Gesundheit  – unabhängig von einer HIV-Infektion.

HIV-positive Männer sowie ihre PartnerInnen, Angehörige und FreundInnen  finden hier zudem kompetente Unterstützung und Begleitung in der Auseinandersetzung mit der Diagnose HIV. Neben der persönlichen Beratung können Sie auch telefonisch, per Email, und postalisch Kontakt zu uns aufnehmen.

Sie können während der Beratungszeiten zu einem persönlichen Gespräch vorbeikommen oder sich telefonisch an unsere MitarbeiterInnen wenden. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Termine außerhalb der regulären Sprechzeiten zu vereinbaren. Neben der persönlichen Beratung können Sie auch telefonisch, per Email, und postalisch Kontakt zu uns aufnehmen.

Wenn Sie es wünschen, können weitergehende Hilfsangebote an die Beratung anknüpfen: eine Betreuung, die Weitervermittlung an eine Selbsthilfegruppe oder eine weitergehende professionelle Hilfe.

Beratungsthemen für schwule/bisexuelle Männer und schwule Paare können beispielsweise sein:

  • Beratung rund um die Themen HIV/Aids und andere sexuell übertragbare Krankheiten (Infektionsrisiken, Krankheitsverlauf, Therapien, HIV-Test, Safer Sex/Safer Use)
  • Beratung und HIV-Schnelltestangebot in der Aids-Hilfe Bonn e.V.
  • Hilfe bei der Auseinandersetzung und Verarbeitung der HIV-Diagnose, Vermittlung von weiteren Hilfen bei der Verarbeitung
  • Beratung zum Coming Out und zur Überwindung familiärer Schwierigkeiten
  • Einzel- und Paarberatung bei Beziehungsfragen
    Sozialberatung und Begleitung, z.B. zu Krankenversicherung, Schwerbehinderung, Rente, SGB II (Hartz IV) und SGB XII (Sozialhilfe/Grundsicherung), Aufenthaltsstatus, etc.
  • Coaching zum Thema Beruf und HIV
  • Krisenbewältigung bei psychischen und sozialen Belastungen
  • etc.

Sie können außerdem kostenfrei Informationsbroschüren, Kondome, Gleitgel und Spritzen bei uns erhalten.

Die Beratung für Einzelpersonen, Paare, Angehörige und Familie kann in verschiedenen Sprachen erfolgen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch. Die BeraterInnen der Aids-Hilfe Bonn e.V. sind fortgebildet in systemischer Beratung bzw. systemischer Psychotherapie/Familientherapie.

Bei uns engagieren sich schwule Männer ehrenamtlich:

In der Aids-Hilfe Bonn engagieren sich schwule Männer in der Ehrenamtsgruppe „die Gummibärchen“. Die Gummibärchen sind als Gruppe Teil der NRW-weiten Kampagne „Herzenslust“: Prävention und Aufklärung von Schwulen für Schwule. Zum Engagement gehören Aufklärungsaktionen auf schwulen Partys, in Cruisinggebieten, Organisation von schwulen Events wie dem Bonner CSD und anderen Kulturveranstaltungen. Jeden 3. Dienstag im Monat treffen sich die Gummibärchen in den Räumen der Aids-Hilfe Bonn. Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.

Bei Interesse an der Mitarbeit und/oder weiteren Fragen wenden sie sich bitte an: Thorben Elfenthal, Tel.: 0228-9490914 oder thorben.elfenthal@aids-hilfe-bonn.de.

Weitere Infos außerdem auf www.gummibaerchen-bonn.de.

Unser Selbsthilfeangebote „Frühstück +“

Jeden 2. und 4. Freitag im Monat findet in der Aids-Hilfe Bonn ein geselliges Frühstück für Menschen mit HIV sowie deren FreundInnen und Angehörige statt:  Frühstück+.

Beim Frühstück + bietet sich die Möglichkeit, sich in lockerer und vor allem geschützter Atmosphäre über unterschiedlichste Themen auszutauschen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Offener Bereich

Die Aids-Hilfe Bonn versteht sich als offenes Haus. Während der Öffnungszeiten kann sich jeder interessierte Mensch in unseren Räumen informieren. Wir halten verschiedene Infomaterialien, Zeitschriften der schwulen Szene uvm. bereit und geben bei Bedarf Kondome, Gleitgel und Spritzen aus.

Thorben Elfenthal
Thorben ElfenthalPrävention für Menschen in schwulen Lebenszusammenhängen, Schwule Gesundheit, Beratung und Betreuung
T: +49 228 94909-14
M: thorben.elfenthal@aids-hilfe-bonn.de