HIV-Test 2017-03-13T15:29:01+00:00

HIV-Test

Städte oder Kreise normalerweise kostenlos und immer anonym durchgeführt, d.h. man braucht seinen Namen o.ä. nicht anzugeben oder seine Versichertenkarte mitzubringen.

Beim Test wird Blut entnommen und auf das Vorhandensein von HIV-Antikörpern untersucht.

Ein Test macht erst Sinn ca. 3 Monate nach einem Risikokontakt, so lange dauert es bis sich genügend Antikörper gebildet haben um diese nachweisen zu können.

Nach ca. einer Woche liegt das Testergebnis vor. Dazu wird ein Besprechungstermin im Gesundheitsamt vereinbart.

Grundsätzlich werden keine Ergebnisse auf telefonische Rückfrage mitgeteilt.

Ein persönliches Gespräch ist in jedem Fall erforderlich, auch wenn das Testergebnis „negativ“ ist, also keine HIV-Antikörper nachweisbar waren.

Sollte bei der Laborauswertung im ersten Testverfahren ein Nachweis von Antikörpern vorliegen, wird sofort ein zweiter, aufwendigerer Test der Blutprobe vorgenommen, damit ist gewährleistet, dass ein „positives“ Testergebnis nicht irrtümlich mitgeteilt wird.