Mitmachen 2023-12-30T12:13:15+00:00

MITMACHEN!

Sie möchten sich engagieren?
Du möchtest mitmachen?

Es gibt viele Wege, uns zu unterstützen.

Spenden

Unsere Arbeit in der Prävention gegen HIV/Aids und unsere Hilfen für HIV-infizierte Mitmenschen könnte ohne Spenden nicht bestehen. Folglich sind wir stets dringend auf Spenden angewiesen. Um unsere Arbeit zu sichern, können Sie uns mit einer Spende unterstützen oder eine Spendenaktion starten.

Sprechen Sie uns einfach an.

Mitglied werden

Es gibt für jede*n Interessierte*n die Möglichkeit, einen Mitgliedsantrag zu stellen. Als Mitglied wird mensch regelmäßig informiert und hat im Rahmen der Mitgliederversammlungen die Möglichkeit, den Verein aktiv mitzugestalten und einen Vorstandsposten zu übernehmen.

Mitgliedsantrag Spendenkonto


Ehrenamtliches Engagement

Bei uns gibt es drei Ehrenamtler-Gruppen, die sich alle regelmäßig treffen. Ein Ehrenamt ist mit ganz unterschiedlichen Kompetenzen und zeitlichen Ressourcen auszuführen.

SchLAu

Die SchLAu-Gruppe ist eine Gruppe von jungen schwulen, lesbischen, bisexuellen und queeren  Menschen, die Aufklärung zu sexueller Orientierung und Vielfalt in Schulen anbieten. Mehr dazu hier.

Gummibärchen, NEU: Herzenslust

Die Gummibärchen sind als Gruppe Teil der NRW-weiten Kampagne „Herzenslust“: Prävention und Aufklärung von Schwulen für Schwule. Zum Engagement gehören Aufklärungsaktionen auf schwulen Partys, in Cruisinggebieten, die Organisation von schwulen Events wie dem Bonner CSD und anderen Kulturveranstaltungen. Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen. Bei Interesse an der Mitarbeit und/oder weiteren Fragen kannst du dich an Marc Gross wenden:

Marc Gross (marc.gross@aids-hilfe-bonn.de).

Allgemeine Ehrenamtler-Gruppe

Hier treffen sich alle, die sich außerhalb der Tätigkeitsfelder der Gummibärchen oder der SchLAu-Gruppe engagieren möchten.
Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig – in erster Linie sind Tätigkeiten im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Infostände, Fundraising und Betreuung/Begleitung von Menschen mit HIV denkbar. Wir freuen uns über jedes Interesse!

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Alphonsine Kayinamura, Tel.: +49 (0)228 – 949090 oder alphonsine.kayinamura@aids-hilfe-bonn.de.

Alphonsine Kayinamura
Alphonsine KayinamuraBeratung & Betreuung
T: +49 228 94909-0
M: Alphonsine.Kayinamura@aids-hilfe-bonn.de